Märchen, die der Frühlingswald erzählt

Es war einmal - vor langer Zeit . . .

Kinder lieben Märchen. Fasziniert und gebannt lauschen sie den Geschichten aus der magischen Welt, in der alles möglich scheint. Märchen sind Mutmachgeschichten. Sie sind nicht nur unterhaltsam, sondern sehr wertvoll für die kindliche Entwicklung.

Mitten in der Natur tauchen wir ein in die Magie der Märchenwelt. Wir lauschen den frei erzählten Märchen und lassen die inneren Bilder entstehen.

Mit zwei der Märchen gehen wir auf Entdeckungsreise. Wir erleben sie spielerisch und kreativ mit all unseren Sinnen.

Wir lernen, wie wir uns die Märchen aneignen können, um sie den Kindern frei und lebendig weiter zu erzählen.

Wo ist der geeignete Erzählort im Wald? Wie erschaffen wir eine gute Erzählatmosphäre?

Beim Geniessen des märchenhaften Mittagsmahls bleibt Zeit zum Austauschen und Philosophieren.

Zielgruppe

Waldspielgruppenleiterinnen, Spielgruppenleiterinnen , SG-Assistentinnen, Eltern, Tageseltern, Hort- und Kitamitarbeiterinnen

Datum, Zeit
Samstag, 9. Mai 2020 von 9 bis 14 Uhr
Kurskosten Fr. 125.- inkl. Material, Unterlagen

Der Unkostenbeitrag von Fr. 10.-  für ein einfaches Mittagessen vom Feuer ist vor Ort zu bezahlen.

Kursort im Wald, Region Luzern
Kursleitung Hazel Hager, Naturpädagogin FV, Märchenerzählerin Mutabor, Malters

Iris Tallarico, FaBeKind, Waldspielgruppenleiterin, Märchenerzählerin Mutabor, Luzern

Flyer_Wald-Märchen

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.