Spielzeugfreie Spielgruppe - weniger ist mehr

Wer weniger konsumiert, entwickelt mehr eigene Ideen. Kreative Kinder werden starke Erwachsen!

Im Projekt „Spielzeugfreie Spielgruppe“ werden alle vorgefertigten Spielsachen für ca. acht Wochen weggeräumt. Dadurch erhalten die Kinder neue kreative Spiel- und Experimentier-räume. In der spielzeugfreien Zeit machen Kinder die Erfahrung, dass sie mit ihren eigenen Ideen etwas bewirken können. Diese Selbstwirksamkeitserfahrungen stärken das Selbstvertrauen. Sie werden sehen: Die Räume füllen sich ganz schnell wieder - mit den Ideen der Kinder.

Inhalte des Infonachmittags:  Einführung ins Projekt | Was hat das Projekt mit Prävention zu tun? | Der kreative Prozess | Neue Rolle der Spielgruppenleiterin | Konkrete Umsetzung in der Praxis | Chancen und Risiken des Projekts

 

Zielgruppe Spielgruppenleiterinnen, Assistentinnen, Eltern, Tageseltern, Kitapersonal
Datum, Kurszeit Mittwoch, 30. Okt. 2019 von 14 - 16 Uhr
Kurskosten Kostenlos, da es sich um eine Infoveranstaltung handelt
Kursort Akzent Prävention und Suchttherapie, Seidenhofstrasse 10, 6003 Luzern
Kursleitung Esther Helfenstein, Akzent Prävention und Suchttherapie, www.akzent-luzern.ch

 

PDF_Flyer_spielzeugfrei

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.