Grundmodul Sprache und Integration

Für praktizierende Spielgruppenleiterinnen - SA 25. Aug. / 15. Sept. /  20. Okt. 2018

Dies ist ein Kurs für praktizierende Spielgruppenleiterinnen, welche den Lehrgang zur Sprachförderung und Integration nicht bereits in der Ausbildung absolvieren konnten. Einzelne Kantone beteiligen sich mit einer Teilfinanzierung (Kanton Luzern Fr. 300.-)  an den Kurskosten.

Kurzer Beschrieb Verschiedene Kulturen, Mehrsprachigkeit und Kinder unterschiedlichster Herkunft sind Beschrieb Themen der heutigen Spielgruppenarbeit. Das Modul Sprache und Integration vermittelt Kenntnisse, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung zu unterstützen und beim Erlernen der Zweitsprache gezielt zu begleiten. Die Auseinandersetzung mit vielfältigen Lebenswelten gibt Impulse für die Elternzusammenarbeit und zeigt Wege auf, wie die Aufnahme in die Spielgruppen-Gemeinschaft gelingen kann. Dieses Modul verhilft dazu, sich als Spielgruppenleiterin weiter zu qualifizieren.
Ziele Die SG-Leiterinnen kennen verschiedene Möglichkeiten der sprachlichen Förderung Sie verfügen über theoretische und praktische Kenntnisse der frühen Sprachförderung Sie kennen Modelle der gezielten Elternzusammenarbeit Sie verfügen über Kenntnisse verschiedenster Lebenswelten und Wertehaltungen verschiedener Kulturen
Inhalte Theorie der Sprach- und Zweitsprachentwicklung Grundlagen, Hauptmerkmale und verschiedene Formen der Sprachförderung behandeln Möglichkeiten von Elternzusammenarbeit und Bildungspartnerschaften erarbeiten Auseinandersetzung mit verschiedenen Kulturen Gegenseitiger Austausch zu den Erfahrungen aus der Praxis Konkrete Fördermöglichkeiten: alltagsintegrierte und spezielle Sprachförderung besprechen, praktische Beispiele aus dem Alltag austauschen, ausprobieren und weiterentwickeln -> Gewinn für die gesamte Spielgruppen-Kinderschar!
Praxisbezug Die eigene SG-Arbeit auf konkrete Fördermöglichkeiten hin untersuchen und weitere Ideen und Beispiele für den Spielgruppen-Alltag zusammentragen
Kursleitung Brigitte Steiner, SG-Leiterin, Mitarbeiterin interkultureller Projekte, Luzern

Corinne Martin, SG-Leiterin, Erwachsenenbildnerin, Fachfrau Betreuung

Eliane Erni Suppiger, Logopädin, Buttisholz

Kosten Anmeldegebühr Fr. 50.- / Kurskosten Fr. 450.- (s. auch unter Teilfinanzierung)
Kursort Rothenburg
Kurszeiten 09.00 - 17.00 Uhr
Hinweis Dieses Grundmodul Sprache und Integration bildet die Voraussetzung für den Vertiefungslehrgang SPIQ
Anmeldung Formular unten ausfüllen und senden. Danach erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Kursbezeichnung

Name Vorname

Adresse

Telefon

Mailadresse

SG-Praxis seit

Anzahl fremdsprachiger Kinder:

Sicherheitscode(*)


 

PdfIcon

 

Flyer.Sprache + Integration für Praktikerinnen